Delmenhorst/Landkreis. Die A-Jugend-Handballer der HSG Delmenhorst haben in der Oberliga-Vorrunde ihren ersten Saisonsieg gefeiert. Sie bezwangen den TuS Bramsche. Auch in den Landesligen waren Teams aus Delmenhorst und dem Landkreis erfolgreich.

Endlich ist es geschafft: Die A-Jugend-Handballer der HSG Delmenhorst haben die ersten Punkte geholt. Am sechsten Spieltag der Vorrunde der Oberliga feierten sie einen 32:22-Heimsieg über den TuS Bramsche.
Große Freude bei der HSG Delmenhorst: Nach fünf sieglosen Spielen durfte die Mannschaft von Trainer Torben Müseler endlich jubeln. Sie hatte sehr zögerlich begonnen und sich zahlreiche technische Fehler erlaubt. Erst nach einer Auszeit beim Stand von 2:3 (11.) fand die Mannschaft richtig ins Spiel. Lukas Wind dirigierte die Deckung, die bis zur Pause nur noch vier Gegentreffer zuließ. Die Angreifer zeigten sich entschlossen und treffsicher. Die deutliche 13:7-Pausenführung gab den Jungen die nötige Sicherheit. Torben Haase kurbelte nicht nur das Spiel seiner Mannschaft in der zweiten Spielhälfte an, sondern zeichnete sich auch als Torschütze aus. Nach dem 23:14 (46.) waren die Weichen endgültig auf Sieg gestellt. 

Bildunterschrift: Nicht zu halten: Die A-Jugend-Handballer der HSG Delmenhorst um Lukas Wind (vorn) gewannen ihr Heimspiel gegen Bramsche.
Foto: Rolf Tobis
Quelle: dk-online (Jörg Schröder)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok