Am gestrigen Samstag fand die alljährliche Kohlfahrt der HSG Delmenhorst statt.

Angeführt von unserem Kohlkönigspaar Anke II. und Malte I. machten sich 107 HSGler bei bestem Kohlfahrtwetter auf den Weg durch die Delmenhorster Tiefebene.

Um 15:45 Uhr trafen sich alle auf dem Gelände der Nordwolle und setzen sich nach ein paar Begrüßungsworten in einem beeindruckenden Zug in Bewegung.

Ausgestattet mit Brezeln und anderer Wegzehrung absolvierte der HSG-Tross die Wegstrecke wie im Flug. Nach den obligatorischen Getränkepausen und einem kurzen Boxenstopp auf „Gut Eilers“ trafen alle wohlbehalten am Zielort (Gastronomie Schierenbeck) ein.

Dort wartete schon manches Erfrischungsgetränk und vor allem ein reichliches Buffet auf unsere Kohlfahrer.

Nachdem sich alle aufgewärmt und fleißig gestärkt hatten, stand nun der offizielle Teil auf dem Programm. Vor der Rekordkulisse von 107 Kohlfahrern verabschiedete sich das Königspaar Anke II. und Malte I. von seinen Untertanen und machte nun Platz für das Königspaar 2015.

In einer stimmungsvollen Zeremonie, durchgeführt von „Haus- und Hofmeister“ Mark Unger, wurde das neue Königspaar begleitet von lauten Begeisterungsstürmen inthronisiert.

Die HSG begrüßt unser neues Königspaar Nina Haake (1. Damen) und Florian Bogun (2. Herren).

Nach dem Ehrentanz des aktuellen Königspaares und deren Vorgänger wurde die Tanzfläche auch vom Rest der Gesellschaft gestürmt.

Hier wurde fleißig getanzt und gefeiert und bis zum Ende eine großartige Stimmung verbreitet.

Wieder einmal präsentierte sich die HSG als große Familie. Ob beim lockeren Plausch auf dem Weg, bei tiefgründigen Gesprächen beim Essen, beim Tanzbein schwingen oder einem gemütlichen Bier an der Bar, überall herrschte eine super Atmosphäre und bescherte allen Teilnehmern einen gelungenen Abend.

Im diesem Sinne freuen wir uns schon auf die Kohlfahrt im nächsten Jahr und wer weiß, vielleicht werden dort neue Rekorde aufgestellt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.